Europa in die Schulen bringen: Das Europa-Mobil

Europamobil-Team 2011

Das Europamobil-Team bestand aus 20 Studenten, die aus verschiedenen europäischen Ländern und Studiengängen kamen.

Die Studenten stellen sich vor


Schulen

Im Jahr 2011 hat der Europamobil-Bus in elf Schulen in
Brandenburg gehalten, um den Schülern die Kultur- und Chancenvielfalt der Europäischen Union näher zu bringen.
Hier kann man mehr über diese Schulen erfahren.

Die Schulen stellen sich vor


Stationen des Europa-Mobils 2011

15.09.2011 - Voltaire-Gesamtschule (Potsdam)
16.09.2011 - Paul-Gerhardt-Gymnasium (Lübben, in Spreewald)
19.09.2011 - Einstein-Gymnasium (Potsdam)
20.09.2011 - Da Vinci Campus (Nauen)
21.09.2011 - Von-Saldern-Gymnasium (Brandenburg)
22.09.2011 - Fläming-Gymnasium (Belzig)
23.09.2011 - Gymnasium F.F. Runge (Oranienburg)
26.09.2011 - Goethe-Schiller Gymnasium (Jüterbog)
27.09.2011 - Oberschule Herbert Tschäpe (Blankenfelde-Mahlow)
28.09.2011 - Lise-Meitner-Gymnasium (Falkensee)
29.09.2011 - Grund- und Oberschule Otfried-Preußler-Schule (Großbeeren)


Themen der Workshops 2011

Die Workshops in 2011 befassten sich mit den folgenden Themen:

- The EU Instistutions
- Cultural Diversity in Europe
- Migration in Europe
- The Euro-area debt crisis


Informationsmesse 2011

Jedes Jahr werden die Schulbesuche von einer Inormationsmesse begleitet, bei der Vereine und Organisationen die Schüler darüber informieren, wie sie in Europa mobil werden können.

Diese Vereine und Organisationen waren 2011 dabei


Fotos 2011


Schirmherrschaft

2011 und 2012 übernahmen Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, und Adam Struzik, Marschall der Wojewodschaft Mazowien, die Schirmherrschaft von Europamobil.


"Europamobil in den Medien"


Folgende Dokumente zum Projekt "Europamobil" stehen als PDF zum Download bereit:


Pressebereich

Pressemitteilung 20.09.2011 (pdf)

Liste der Brandenburger Schulen 2011 (pdf)

English
Deutsch


Call for applications: Wir suchen das Europamobil-Team für 2018!

In diesem Jahr tourt der Europamobil-Bus vom 04.bis 29. September durch das Bundesland Brandenburg in Deutschland. Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Europa aus allen EU-Ländern, aber auch Studierende aus anderen Fachrichtungen sind eingeladen, sich bis zum 01. Juli 2018 zu bewerben.




Call for Applications



Application Form



Europe-Mobile in a Nutshell



Die Europamobil-Broschüre



Imagefilm

Film Europamobil







“Joining the team of Europe-Mobile 2016 allowed me to truly experience what it means to be a European citizen and especially has increased my awareness of being part of a huge family called Europe.”
(Daniela Imeneo, Student, Italy)


„After this experience, I consider an exchange year somewhere in Europe.“ (Pupil)


 
91070